Warten kann so anstrengend sein…

Mein Tag war so richtig durchwachsen…und ich hab gemerkt, das ich mich nicht zu früh freuen darf…denn ich hatte heute Mittag gegen 11:30 Uhr eine Angstattacke…mit allem was dazu gehört, das ich im ersten Moment wieder dachte….mein Herz, da stimmt doch was nicht, warum hab ich so ein komischen Gefühl…die Wärme…keine Hitzewallung…so ein stechen….diese Unruhe…dann schlägt mein Herz schneller…ich bekomme nicht richtig Luft…so als ob mir einer den Brustkorb zusammendrückt, dann fühlt es sich an als würde mein Herz ab und an aussetzen oder zweimal schlagen…alles auf einmal…mir wird schwindelig und ich kann nicht mehr am PC sitzen muss etwas gehen….vieleicht kippe ich um……solche Gedanken kommen und gehen inerhalb 2-3 Minuten und ich versuche sie abzuwürgen nicht mit Gewalt…sondern mit bedacht…lasse sie zu und sag meinem Gehirn ….du hast nichts mit dem Herz, du warst deshalb so oft beim Arzt, du bist in den Wechseljahren und da kommen noch mehr solcher Symptomen dazu…das ist auch schon abgeklärt…du kennst das…lass es über dich wegrollen…eine kleine Sicherheit …(ich sag meinem Sohn bescheid, das es mir nicht gut geht und er soll drauf achten, wenn es klingelt) dann leg ich mich hin…

das hat mir bis jetzt immer geholfen, wenn mein Kopf die Gegenstrategie druchläuft und nicht die Symptome bekämpft, geht es schneller vorbei, mein Herzschlag normalisiert sich langsam…ich leg mich hin und achte auf meine Atmung, nicht extrem sondern schaue in welcher Liegeposition ich gut Luft bekomme, dann mach ich einfach die Augen zu und denke immer wieder nur 1-2 Wörter oder einen Satz….was grade so in meinem Kopf auftaucht und schlafe dann irgendwann ein…1-2 Stunden….wenn ich wieder wach werde, bin ich erst etwas duselig, verschlafen aber das geht schnell vorbei…. auf jedenfall geht es mir besser, so als ob nichts passiert wäre und ich kann den rest vom Tag einfach in Angriff nehmen… manchmal hab ich dann zum abend hin noch eine leichte Panik oder auch nicht, kommt darauf an was noch passiert und wie ich mich fühle…

Ich hasse in diesem Moment mein Gehirn…weil ich genau weis was es mit mir macht, welche Macht es ausüben kann, dann weiß ich aber auch wie gut ich mitlerweile dagegen ankämpfen kann mit den gleichen Mitteln… das macht mich etwas Stolz…aber ich ärger mich immer wieder, wenn mein Gehirn mich wieder überrumpelt und so etwas passiert…früher hatte ich solche „Anfälle“ 2-5 Täglich dann 2-4 in der Woche….. im Moment ist es auf ca. 4-6 mal im Monat gesunken, doch auch die hauen mich immer wieder um….zeitweise….nachdem mein Dok gesagt hat ich sollte nicht dagegen ankämpfen sondern es Akzeptieren, das es mein ständiger Begleiter sein wird, würde es mir leichter fallen, diese „Anfälle“ nicht mit Gewalt zu unterdrücken, (dann dauert so eine Attacke ca.2 Stunden oder länger) sondern nur leicht gegensteuern mit vernünftigen Gedanken (dann sind sie so ca. in 10- 20 minuten durch) damit ich es besser verarbeiten kann…

Tja ich bin wohl auf dem guten Weg…da ich nun weiß, das meine generalisierte Angststörung nicht mehr weg gehen wird, da sie Chronisch geworden ist…werde ich mit meinem „alten Freund“ wohl leben müssen, so gut es eben möglich ist…zu viele Therapien, zuviele verschiedene Medikamente, zu viele Ärzte die an mir gedocktert haben und zu spät erkannt, was ich genau habe…20 Jahre sind eine lange Zeit und kein Buch oder weiser „Panikpatient“ der aus wunderlichen Gründen seine Krankheit in 3 Monaten „geheilt“ hat, kann mir erzählen, das ich einfach alles falsch mache und meine Krankheit eigendlich nicht soooo lange andauern dürfte…ja dürfte…tut es aber und ich habe alles versucht….Kur —Therapie—Medikamente—div. Anwendungen–Akkupunktur— und was sonst so noch in den „tollen Büchern“ vorgeschlagen wurde… mitlerweile bin ich der Meinung es ist für mich nur noch rausgeschmissenes Geld ist, wenn ich irgend ein Buch kaufe das sich mit dem Thema Angst und Panik beschäftigt, da es mir persönlich einfach nicht weiterhilft…tja es gibt halt kein Universalbuch für alle und jeden…LEIDER!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s