Nervöse Unruhen, Angst und andere Katastrophen…

Ich mag den Sommer….eigendlich… leider Vertragen wir zwei uns aber nicht immer….

besonders wenn er meint die Wärme aufzudrehen ….Temperaturen bis 27 Grad schaffe ich noch ohne Kreislaufprobleme ohne Unruhe ohne Schwindelanfälle ect. alles was drüber ist ….wird „lustig“

Naja … es sollte nach Ironie triefen am Ende vom Satz, aber das kommt wohl nicht gut rüber 😉

Ich könnt mich ärgern, das ich diese „Hitze“ nicht mehr so gut abkann…ist es meine Krankheit oder eine Kombination von Krankheit , Alter, Kondition und was weiss ich den schon? Ich fühl mich erst wieder so richtig super wenn es Frühling oder Herbst ist…der Winter ist so durchwachsen……aber den vertrage ich besser als den Sommer…Als Jugendliche war ich ein Sonnenjunky, immer im Schwimmbad, immer in der Sonne pffff 30 Grad ist doch schön warm….damals….aber es nützt nichts, dem alten….der Vergangenheit nach zutrauern!

Das hab ich schon vor Monaten endlich begriffen (hat lang genug gedauert!) es bremst dich nur aus und macht Traurig…es gibt sie…die glücklichen schönen Erinnerungen, die halt ich natürlich fest!!

Meine Tage werden grad wieder ruhiger, ich kann wieder durchatmen…nervös und ab und zu ein bischen Angst aber keine extreme Panikattacken mehr…psssst blos nicht heraufbeschwören…also schnell weiter…

Mein Antrieb kommt auch immer mal wieder zu Tage und ich überlege fast jeden Tag ob ich nicht mal alleine raus gehe…vieleicht ins Dorf…etwas Einkaufen, Bummeln oder so….

Noch bleibt es beim Überlegen…das ich alleine im Dorf war, ist schon zig Jahre her…aber ich kann mich wieder mit dem Gedanken anfreunden…spazieren gehen…bummeln….??? Das triggert mich schon irgendwie…

so viele Jahre eingeschränkt…Einkaufen geh ich nur in Begleitung auch zum Arzt (der nicht in der Nähe ist!)

Zum Glück ist mein Hausarzt nur knapp 5-6 Minuten auf der anderen Strassenseite…ich muss durch eine Häusergasse und über eine Straße, aber das geht…ich bin zwar immer fix und fertig wenn ich wieder zu hause bin aber ich schaffe es….irgendwie will ich mehr…aber ich trau mich noch nicht…

Oft verfluche ich meine Angststörung und auch die Depressionen, aber viele „alte“ Künstler hatten so etwas…das müsst ihr mal Googeln…es ist unglaublich wieviele von denen psychische Störungen hatten einschließlich Angststörung und Depressionen….ich habe schon immer viel gemalt, geschrieben und gebastelt….. als ich die 9 verschiedenen Antidepressievas ausprobieren musste…(von den 9 hat keines geholfen!) in den letzen 15 Jahren…habe ich gemerkt, das viele einen davon abstumpfen lassen…mann Träumt nicht mehr bzw. bekommt es nicht mehr mit, man (ich) verliert die Kreativität…was ich als ganz übel empfunden habe…denn man hat überhaupt keine Lust irgendwas in der Richtung Malen, Zeichnen oder Schreiben zu machen….so war es bei mir…erst als ich auf ein Minimum an Medikamente war und ich entlich das eine was mir half, gefunden hatte und alle anderen Medikamente langsam aus meine Körper verschwanden, kam langsam aber immer intensiver das Verlangen zurück zu malen, schreiben ect. ich wurde wieder kreativ und genoss es…ok ich habe ab und an Phasen da kann mich kein noch so tolles Skizzenbuch zum zeichnen verführen…aber an manchen Tagen kann ich 4-5 Stunden am Stück zeichnen, malen und basteln …das geniesse ich dann und bin immer wieder erstaunt das ich nicht nur besser werde, sondern ich noch mehr Spaß dran habe wie früher…

Das Kreative hilft mir unglaublich…jedenfalls die letzten 2 Jahre…. so sehr, das ich in letzter Zeit eine lange gute Laune-Welle habe, in der es mir auch wenn ich manchmal müde, erschöpft, traurig, ängstlich und unruhig bin recht gut geht!!! In diesem Sinne….haltet die Ohren steif! …..und malt mal wieder was 😉

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s